Fassadenbegrünung

Sonntag, 19.09.2021

Pflanzen gegen den Klimawandel

Der Klimawandel ist in aller Munde. Wenn wir nicht entschieden handeln, werden spätere Generationen mit furchtbaren Folgen zu kämpfen haben. Vor allem Städte müssen etwas tun. Ungenutzte Fassadenflächen können durch Begrünung ein Teil der Lösung sein. In unserem Podcast haben wir vier Experten zu diesem Thema interviewt.

Rudi Scheuermann, Leiter Global Building Envelope Design bei Arup, ko-kuratierte die Ausstellung „Einfach Grün – Greening the City“  im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main. Tobias Fürst, Projektleiter GKR Hydro, begrünt schon lange Gebäude und berät dazu Unternehmen.

Jakob Dunkl, Mitinhaber des Büros Querkraft Architekten in Wien, setzt zusammen mit seinen Kolleg*innen den vertikalen Park des Einrichtungshauses IKEA mitten in Wien um. Mitbeteiligt beim Projekt ist auch Dr. Bernhard Scharf, technischer Direktor bei Green4cities und Co-Founder bei Greenpass. Er erklärt, wie die Pflanzen an der Fassade bewässert werden.

Das vollständige Interview können Sie in der Fassadentechnik Ausgabe 1/21 nachlesen.

« Zurück