Messe R+T findet 2022 nicht statt

Mittwoch, 01.12.2021

Nächste reguläre Ausgabe in 2024

Die Messe Stuttgart verschiebt die für Februar 2022 geplante Ausgabe der R+T – Weltleitmesse für Rollläden, Tore und Sonnenschutz.

Zur vergangenen Ausgabe der Weltleitmesse im Jahr 2018 kamen drei Viertel der Aussteller*innen aus dem Ausland. Der Anteil an internationalen Besucher*innen lag bei 60 Prozent, die aus über 140 Ländern anreisten. „In enger Abstimmung mit unseren Aussteller*innen und Partner*innen zur Risikoeinschätzung hat sich ergeben, dass aufgrund der wieder zunehmenden pandemiebedingten Reisebeschränkungen, eine breite Beteiligung von internationalen Gästen auf der R+T im Frühjahr 2022 nicht mehr realistisch ist. Dies ist mit dem Anspruch der R+T als globale Leitmesse nicht vereinbar. Wir haben uns daher entschlossen, im Interesse aller Beteiligten andere Alternativen ins Auge zu fassen“, führt Roland Bleinroth, Geschäftsführer der Messe Stuttgart, aus.

Um Planungssicherheit zu schaffen, wird die Messe in das Jahr 2024 verschoben. Für die Trendthemen und Neuheiten der Branche soll ein digitales Bewegtbildformat erarbeitet werden. „Von einer rein digitalen Messeausgabe, wie zur R+T digital, sehen wir allerdings ab“, erklärt Sebastian Schmid, Abteilungsleiter Technologie der Messe Stuttgart. Die nächste R+T findet turnusgemäß vom 19. bis 23. Februar 2024 statt.

« Zurück
powered by webEdition CMS