Ein 26-stöckiges Bürogebäude brannte Anfang März in Shijiazhuang (Nordchina). Wie Videos zeigten, erstreckte sich das Feuer vom Erdgeschoss bis zum 26. Stock an der Fassade. Fireworld.at berichtete, dass das 111,6 m hohe Gebäude mit 622 Wohnungen 2003 gebaut wurde. Das Feuer brach aus dem Erdgeschoss aus. Anwohner hörten das Geräusch einer Explosion. Niemand war im Gebäude eingeschlossen. Die Ursache des Brandes wird untersucht.


« News Übersicht