Zusammen mit seinem Vorgänger Detlef Timm stand der neue Präsident des Verbandes Fenster + Fassade (VFF) Helmut Meeth am 10. September der Fachpresse Rede und Antwort. Er erläuterte die Schwerpunkte seiner präsidialen Agenda. Stichworte dazu sind Digitalisierung, Schaffung eines VFF-Zukunftskreises mit Nachwuchsführungskräften sowie die verstärkte Mitgliederwerbung insbesondere im Bereich der Fensterbauer. Schließlich ging der neue Präsident auch auf die Fortsetzung der politischen Arbeit mit dem 7. Parlamentarischen Abend im nächsten Jahr sowie die Errichtung der Repräsentanz Transparente Gebäudehülle (RTG) im kommenden Frühjahr ein.


« News Übersicht