In fünf Kategorien gewann die Unternehmensgruppe Fischer den German Brand Award 2020. Das Familienunternehmen holte in der Fachdisziplin Social Media Gold. Weitere Awards erhielt es für seine neu eingeführte Sortimentsmarke „Ganz ohne Werkzeug“, für seinen Fischer Tourtruck und für die Vermarktungskampagne seines Betonschrauben-Sortiments. Die Jury prämierte Fischer zudem als eine der besten Marken der Branche „Building & Elements“.

Beim German Brand Award 2020 gab es 1.200 Einreichungen aus 14 Ländern, unter denen die Social-Media-Strategie von Fischer herausstach. Eine Gold-Auszeichnung ging an nur 47 Projekte und Marken, davon 22 im Wettbewerb „Excellence in Brand Strategy and Creation“. Positiv äußerte sich die Jury über die konsequent hergeleitete, ganzheitliche Strategie durch die direkte Endkundenkanäle mit inhaltlich und visuell konsistentem Markenauftritt entstanden seien.

„Unternehmenswerte wie modern und dynamisch sind ebenso spürbar wie die Dimension sympathisch, was eine deutliche Emotionalisierung der Marke zur Folge hatte“, begründet die Jury ihre Entscheidung. „Ein professionell gemachter, zeitgemäßer Auftritt, der die Zielgruppe im Fokus hat und auch einen relevanten Beitrag im Bereich Employer Branding leistet.“

Mit dem German Brand Award prämiert eine unabhängige Expertenjury jedes Jahr einzigartige Marken und deren Macher. Initiator des Preises ist der Rat für Formgebung, der als unabhängige und international agierende Institution das Designverständnis in der Öffentlichkeit nachhaltig stärkt. Ausgelobt wird der Award von der Stiftung German Brand Institute.


« News Übersicht