Dachkult kann wieder Zuwachs verkünden. Nach Eternit und Prefa, hat sich jetzt auch der Dachzubehörhersteller Fleck GmbH der Kommunikations-Plattform rund ums Steildach angeschlossen. Das Netzwerk besteht aus mittlerweile 20 führenden Herstellern der deutschen und internationalen Baustoffindustrie mit dem gemeinsamen Interesse für Handwerk und Handel im Bedachungsmarkt.
       Klaus H. Niemann, Sprecher von Dachkult, freut sich über den Mitgliederzuwachs und die generell positive Resonanz: „Dachkult wird in der Branche stark wahrgenommen und hat innerhalb kürzester Zeit einen großen Bekanntheitsgrad erzielt.“ Dieses Jahr sollen besonders Architekten und Planer angesprochen werden. Gelegenheit hierzu gibt es bei der Veranstaltungsreihe „Rooftop Talks“, die in Neuss, München und Weimar Station macht. Dachkult kann man dieses Jahr außerdem beim Deutschen Architektentag in Berlin kennen lernen.
       Informationen und aktuelle Veranstaltungen unter dachkult.de
 
« mehr News