In unserer Reihe „Auslegungsfragen“ beantwortet Stephan Schreiber, technischer Mitarbeiter des Fachverbands Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden e. V. (FVHF), technische Fragen, die an den Verband gestellt werden und von allgemeinem Interesse sind. Heutiges Thema: Ausschreibung

Zur normgerechten, regelkonformen und vollständigen Ausschreibung der Bauart einer vorgehängten hinterlüfteten Fassade (VHF) gibt es verschiedene Hilfsinstrumente und es sind spezifische Randbedingungen zu beachten.

Welche Arten der Ausschreibung werden grundsätzlich unterschieden?

Grundsätzlich wird zwischen produktspezifischen Leistungsbeschreibungen und Ausschreibungsunterlagen mit produktneutralen und z. B. VOB-konformen Ausschreibungstexten unterschieden.

Den gesamten Artikel „Auslegungsfragen VHF: Vorgehängte hinterlüftete Fassaden ausschreiben“ können Sie ab dem 19. März in der neuen Ausgabe 01/20 der fassadentechnik nachlesen. Hier geht es zum Abonnement.


« News Übersicht