Die Leitung des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme Ise in Freiburg übernahmen mit Wirkung zum 10. Juli 2017 Prof. Dr. Hans-Martin Henning und Dr. Andreas Bett. Als Doppelspitze treten Sie die Nachfolge von Prof. Dr. Eicke R. Weber an. Die Professoren arbeiten seit vielen Jahren als international renommierte Wissenschaftler zu den Schwerpunkten Photovoltaik, Gebäudetechnik und Energiesystemanalyse.
Beide Wissenschaftler arbeiteten zuvor als stellvertretende Institutsleiter sowie zuletzt als kommissarische Institutsleiter. Professor Hennings Forschungsschwerpunkte liegen in Systemintegration erneuerbarer Energien und in der Gebäudeenergietechnik. Dr. Bett arbeitet seit Jahren auf dem Gebiet der Konzentrator-Photovoltaik.
„Wir werden auch in Zukunft mit höchster Priorität die Umsetzung unserer FuE-Ergebnisse in die industrielle Produktion vorantreiben.“, erläutert Dr. Andreas Bett.
Neben der Institutsleitung übernimmt Professor Henning den Lehrstuhl für Solare Energiesysteme am Institut für Nachhaltige Technische Systeme (INATECH). Dr. Andreas Bett übernimmt ebenfalls eine Lehrtätigkeit am INATECH.
« mehr News