Zur 69. Jahrestagung des Deutsche Bauchemie e. V. stellten Hauptgeschäftsführer Norbert Schröter und der Vorstandsvorsitzende Johann J. Köster den Teilnehmern gleich zu Beginn der Veranstaltung die sechs neuen Unternehmen vor, wodurch der Industrieverband auf 130 Mitglieder anwächst.
Auch bei der Wahl der Vorstände gab es Neuerungen. So übernehmen Andreas Collignon (Wacker Chemie AG), Prof. Dr. Josef Felixberger (PCI Augsburg GmbH), Alexander Gänsler (StoCretec GmbH) und Dr. Clemens von Trott zu Solz (Triflex GmbH) als neue Delegierte. Johann J. Köster indes bestreitet durch seine Wiederwahl nun seine dritte Amtszeit als Vorstandsvorsitzender.
Neben der Einhaltung der erst vor vier Jahren geschaffenen Bauprodukteverordnung (BauPVO), sprach sich Köster mit Blick auf die anstehende Bundestagswahl für einen Investitionsschub für die Hochschulausbildung in bauwirtschaftlich und bauchemisch relevanten Fächern sowie für eine Innovationen forcierende Regulierung und Gesetzgebung aus.
Turnusmäßig wurden auf der Jahrestagung auch die mit 4.000 Euro dotierten Wissenschaftsmedaillen an Nachwuchswissenschaftler für ihre herausragenden Dissertationen und Masterarbeiten verliehen.
Die 70. Jahrestagung der Deutschen Bauchemie findet am 7. und 8. Juni 2018 in Baden-Baden statt. Weitere Informationen unter www.deutsche-bauchemie.de
« mehr News